Melden Sie sich jetzt an, um vergünstigte Tickets für ausgewählte Veranstaltungen mit der Krone-BonusCard zu erhalten.

Anmelden/Neu registrieren

Fortfahren ohne Login

Zenobia, regina de´ palmireni

Di, 19.10.2021 - 19:00
Theater an der Wien, Wien

von Tomaso Albinoni

konzertante Aufführung

Termine

Info

Zenobia, Königin von Palmyra, und ihr Sohn Silvio werden vom römischen Kaiser Aureliano gefangen genommen. Ihrer Weigerung, sich ihm zu unterwerfen, begegnet Aurelio mit Erpressung und droht, ihren Sohn zu töten. Zenobia jedoch bleibt standhaft, auch gegenüber einem Racheplan, den der verräterische Ormonte, Zenobias eigener Gouverneur, an sie heranträgt. Die Standhaftigkeit wird Zenobias moralischer Kompass, wodurch sie am Ende Freiheit, Königreich und Sohn wiedererlangt.

Ursprünglich im väterlichen Unternehmen den Beruf des Spielkartenherstellers erlernend, trat Tomaso Albinoni 1694 erstmals als Komponist in Erscheinung. Die Uraufführung seiner ersten Oper Zenobia, regina de’ Palmireni wurde zu einem großen Erfolg, woraufhin Albinoni fortan der Musik treu blieb und schon bald zu einem der bedeutendsten Komponisten Europas wurde. Seine Werke gerieten jedoch schnell in Vergessenheit. Von angenommenen 50 Opern sind derzeit nur sieben identifiziert.

Die Titelpartie übernimmt Ana Quintans, die des römischen Kaisers Aurelio Valer Barna-Sabadus. Das Concerto de’ Cavalieri musiziert unter der musikalischen Leitung seines Gründers und Chefdirigenten Marcello Di Lisa.

Jetzt Tickets sichern und einen angenehmen Opernabend genießen!

Veranstalter: Theater an der Wien

Infos zum Veranstaltungsort

Theater an der Wien

Linke Wienzeile 6, 1060 Wien

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln