Melden Sie sich jetzt an, um vergünstigte Tickets für ausgewählte Veranstaltungen mit der Krone-BonusCard zu erhalten.

Anmelden/Neu registrieren

Fortfahren ohne Login

Brel - Benjamin Vanyek © Apollonia Theresa Bitzan

Veranstaltung abgelaufen

Brel

Info

Jacques Brel gilt als einer der größten und bedeutendsten Interpreten des französischsprachigen Chansons. Seine Themen: Liebe und immer wieder Liebe, Tod, Verlust, Sehnsucht und die Ungerechtigkeit der Herrschenden.

Es sind bittere Anklagen und scharfe Attacken auf die Bourgeoisie: „...dann sing ich ordinär von Bürgern und von Huren und anderen Scheißfiguren...“

Schauspieler Benjamin Vanyek singt die Lieder von Jacques Brel in deutschen Nachdichtungen und was und wie er will. „Le gaz“, „La valse a mille temps“, „Les bonbons“, „Mathilde“, „J'arrive“, „Amsterdam “ etc. Begleitet von Alexander Jost (Klavier), Nikolaus Messner (Cello) und Thomas Toppler (Schlagzeug).

Ein dramatisches und lächerliches Rezital zwischen Somnambulie, Agonie, Lustspiel und Wahnsinn.

Jetzt Ticket sichern!

Veranstalter: Absolom - Verein zur Föderung freier Theaterproduktion

Infos zum Veranstaltungsort

Theater Bronski & Grünberg

Müllnergasse 2, 1090 Wien

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln